Daten über Gesundheitstourismus

Daten über Gesundheitstourismus

Im Jahr 2018 erhielten 551.748 Patienten in unserem Land eine Gesundheitsversorgung im Rahmen des Gesundheitstourismus und der touristischen Gesundheit. Die ersten drei Länder, in denen internationale Patienten im Laufe des Jahres in der Türkei medizinische Versorgung erhielten sind, der Reihe nach Aserbaidschan, Irak und Deutschland.

 

Wenn man sich unsere Städte anschaut, die von internationalen Patienten am meisten bevorzugt werden, stechen Istanbul, Ankara, Antalya, Izmir, Erzurum und Yalova hervor.

 

Die Tourismuseinnahmen ausländischer Besucher und Bürgermitbewohner mit Wohnsitz im Ausland aus gesundheitlichen und medizinischen Gründen beliefen sich im Jahr 2018 auf 1.110.843 US Dollar.

 

Im Jahr 2019 erhielten 662.087 Patienten in unserem Land gesundheitsbezogene und touristische Gesundheitsversorgung. Die ersten drei Länder, in denen internationale Patienten im Laufe des Jahres in der Türkei medizinische Versorgung erhielten sind, der Reihe nach Irak Aserbaidschan und Turkmenistan. Die Tourismuseinnahmen ausländischer Besucher, die aus gesundheitlichen und medizinischen Gründen einreisten und Mitbürger die im Ausland wohnen, beliefen sich 2019 auf 1 Milliarde 65 Millionen 105 Tausend US-Dollar.

 

Im ersten Quartal 2020 erhielten 143.266 Patienten eine medizinische Versorgung, und der Umsatz daraus betrug 187 Millionen 955 Tausend US-Dollar.