PROF. DR. EMİNE ALP MEŞE
Vorstandsmitglied

Geboren am 3. November 1973 in Kayseri. Ihre Volks-, Hauptschul- und Gymnasiumlehre absolvierte sie in Kirsehir und Adana. Nach Abschluss der medizinischen Fakultät der Cukurova Universität im Jahr 1997 erhielt sie den Titel Doktor der Medizin. Sie absolvierte ihre Fachausbildung in der medizinischen Fakultät der Universität Erciyes im Fachbereich Infektionskrankheiten und Klinische Mikrobiologie und wurde Spezialist für Infektionskrankheiten.

 

Sie arbeitete als Assistenzprofessor, Dozent und Professor an der Universität Erciyes. Zwischen 2004 und 2010 promovierte sie in Niederland in der Universität Nijmegen im Fach Infektionskrankheiten und medizinische Mikrobiologie bei Fachbereich Infektionskontrolle. Sie war als Leiterin des Infektionskontrollrats an der Erciyes Universität, stellvertretende Chefärztin, stellvertretende Dekan der medizinischen Fakultät und Prorektor der Erciyes Universität beschäftigt. Ach war sie bei dem Sekretariat der Europäische Gesellschaft für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ESCMID) Arbeitsgruppensekretärin für Krankenhausinfektionen und Gruppenleiterin in der Sepsis Gruppe bei dem Verband für Infektionskrankheiten und klinische Mikrobiologie (EKMUD) tätig.

 

Frau Mese, Verheiratet Mutter von zwei Kindern, besitzt Mitgliedschaften bei Europäische Gesellschaft für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ESCMID), dem Verein für Krankenhausinfektionen- und Kontrollen, Verein für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (KLIMIK), Verband für Infektionskrankheiten und klinische Mikrobiologie (EKMUD), Verein für virale Hepatitisbekämpfung, Verband für Wissenschaften über Chirurgie- und Innere Krankheiten Intensivpflege.