MEHMET ALİ KILIÇKAYA
Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats - Generaldirektor

Geboren am 1979 in Kayseri. Nach dem Abschluss der Kayseri Imam Hatip Hauptschule und dem Sivas Gymnasium für Naturwissenschaften schloss er 2001 sein Studium mit einem Ehrentitel im Fachbereich Betriebswirtschaft bei der Middle East Technical University (METU) (naher Osten technische Hochschule) ab. Zwischen 2006 und 2008 erhielt er bei der Fletcher School Tufts Universität (USA) einen Master-Abschluss im Fachbereich internationaler Handelsrecht, Entwicklungsökonomie.

 

2001 begann er seine Karriere als Assistenzspezialist im Untersekretariat für Außenhandel beim Premierministerium. 18 Jahre lang war er als Experte, Filialenleiter, Amtsleiter und zum Schluss als stellvertretender General Direktor für Außenhandel, bei dem Außenhandelsstaatssekretariat, dem Wirtschaftsministerium und Handelsministerium tätig.  Nahm bei der Entwicklung, Erschaffung von Rechtsvorschriften und Verwaltung bei Turquality, Ur-Ge (Entwicklung und Unterstützung internationaler Wettbewerbsfähigkeit), Messen, Design und Branding, globaler Beschaffungskette (KTZ) und andere Ausfuhrförderungsprogramme teil.

 

Er war Mitglied des Verwaltungsrats bei der Bakanntmachungsgruppe der Türkei. Nahm auch bei den Arbeiten der EXPO-Beteiligungen und Markenzeichen Türkei teil.  Kilickaya der im fortgeschrittenen Grad Englisch und auf grundlegender Basis Arabisch kann, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.